nullo actore nullus iudex – wo kein Kläger, da kein Richter

Pro Bono

Als Rechtsanwaltskanzlei möchten wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und die weitere Sensibilisierung der Bürger für mehr Rechtssicherheit und das Rechtswesen im Allgemeinen fördern.

Beachten Sie dabei bitte, dass wir nur ausgewählte Fälle zu gemeinnützigen Zwecken annehmen können. Pro Bono bedeutet nicht, dass wir Ihnen einen kostenlosen Anwalt zur Verfügung stellen.

 

HÄUFIGE FRAGEN

Wie kann ich Sie beauftragen?

Nehmen Sie einfach Kontak mit uns auf und teilen uns kurz mit, in welcher Angelegenheit wir Sie unterstützen können. 

Welche Kapazitäten haben Sie?

Wir führen bereits jetzt bundesweit hunderte an Verfahren für Mandanten aus überwiegend Europa. Hierfür sind wir optimal aufgestellt und bauen unsere Handlungsoptionen regelmäßig aus, um immer den notwendigen Spielraum für Ihr Mandat zu haben.

Benötige ich einen persönlichen Termin?

Zwar gibt es viele Situationen, in denen ein persönlicher Termin vieles vereinfacht, grundsätzlich aber ist ein Termin Vor-Ort für eine erfolgreiche Mandatsaufnahme nicht zwingend erforderlich. E-Mail, besser E-Akte, Telefon oder Videocall sind in den überwiegenden Fällen asureichend.

Welche Kosten entstehen mir?

Ganz besonders wichtig ist uns absolute Gebührentransparenz. Überraschende Rechnungen sind bei uns ausgeschlossen - Sie zahlen nur, was vorab vereinbart wurde.

Im Wirtschaftsrecht ist die individuelle Vergütungsvereinbarung üblich und fair. Denn dann bezahlen Sie nur den tatsächlich entstandenden Aufwand. Aber gern evaluieren wir mit Ihnen gemeinsam, ob nicht ein Fixhonorar in Ihrer Angelegenheit besser geeignet sein kann. Ein weiteres Angebot sind vergünstigte feste monatliche Stundenkontingente. Sprechen Sie uns einfach an.